GTA (grande traversata delle alpi)

…ist ein Weitwanderweg in Italien der in den Waliser Alpen startet und durch die Westalpen bis zu den Seetaler Alpen (Nord-Süd) in Ventimiglia an der Cote d’Azur (im Ligurischen Meer) endet. Die GTA wird hauptsächlich von Nichtitalienern begangen und ist im deutschen Sprachraum sehr beliebt.

An den Etappenstationen (posto tappas) gibt es Lager und Essen.Zweiteres in Hülle und Fülle.Das Piemont ist ein kulinarischer Highlight.

image

Hervorragenden Vino rosso im Dopplergebinde 😉

image

Schmetterlinge,Kühe + Fliegen en masse.

image

image

Hahnenkämpfe

image

Fliegenfoto hab ich keines die sind alle in meinen Ohren und sonstwo…. Almwirtschaft wir hier exzessiv betrieben und es gibt überall sehr guten Käse (mucca od. pecora) Schafe sieht man an den steilsten Hängen bis auf 2800 meter rauf.

image

Viele Almen sind renoviert und werden als Wochenendhütten genützt Die Abwanderung in den Tälern ist trotzdem verheerend groß.

image

Es gibt sehr viele verlassene Dörfer und der Wandertourismus ist ein Lichtblick für die Region.

image

image

Trotzdem ist die GTA auch nicht überlaufen. Gelegentlich gibts Begegnungen mit MTB und auch Trailfahrern.

image

da die Grenze zu Frankreich nahe ist gibt es viele alte Militärstrassen welche genützt werden.Unterwegs noch überall Relikte aus einer kriegerischen Vergangenheit.

image

Großartig ist, unterwegs in ein Bergdorf zu kommen wo es doch noch Leben und eine offene Osteria oder Bar gibt.

image

Ich hab noch nie was Schlechtes bekommen,hat wahrscheinlich auch mit dem Wandererhunger zu tun 🙂
Landschaftlich ist das Piemont ebenfalls ein Highlight.

image

image

image

image

image

image

image

image

image

image

image

image

a presto bis bald am Meer.

image

Advertisements

3 Gedanken zu „GTA (grande traversata delle alpi)

  1. Auch wenn der Weg das Ziel ist(Eins der meist missbrauchten Weisheiten des 21.Jahrh.)so glaube ich doch dass ihr euch doch auf das Ziel freut.Schön daß du jemand hast mit dem du deine Erlebnisse u.Eindrücke teilen kannst.wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen,lg.von Vätsch u.Moni.

  2. Ich hab einige Bücher vom Werner Bätzing (dem meines Wissen einzigen Universitätsprofessor mit Lehrstuhl ‚Alpen‘) daheim, der den GTA gewissermaßen miterfunden hat, und seitdem hoff ich, dass ich ihn irgendwann einmal selbst begehen kann. Super, dass ich jetzt einmal fürs erste virtuell a bisserl Rumschauen kann!

  3. Hallo Brüderchen!
    Hoffe ihr kommt gut voran und alles passt. Lässt sich schon grob abschätzen, wann ihr euer Ziel erreichen werdet bzw. wann – zumindest ungefähr – mit deinem Wieder-Erscheinen in der Heimat zu rechnen ist?
    Liebe Grüße aus dem subtropischen Weiz und alles Gute weiterhin!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s