Lavamünd – Sillian

Ich hoffe auf schöneres Wetter!
Auf nach Bleiburg.
Kaum Regen, dafür Nebel.
War wieder eine einsame Wanderung über den Kömmelgupf, abermals keine Menschenseele
landschaftlich überaus lieblich, war sogar in Slowenien.

weiter gehts nach Bad Eisenkappel.
Wo hoffentlich mich schönes Wetter erwartet.
Ruhetag in Bad Eisenkappel und gestärkt gehts weiter Richtung Hochobir/Eisenkappler Hütte.

image

Wieder mal Sau g’habt und grad noch im Trockenen angekommen
image

Zwangspause
der ewige Regen & Nässe zollen ihr Tribut.
image

Lieg beim Lindenwirt in Waidisch mit fetten Halsweh.
Werd mir einen Tag Ruhe/ Bett gönnen und Salzwasser gurgeln,
damit ich übers Ferlacher Horn komm. 😦
image

unterwegs gibts noch billige Immobilien
image

und billigen Kaffee € 1,80 und hervorragenden Wachholderschnaps um € 1,50
Lindenwirt in Waidisch do wird windisch grededet
image

Montag der 13 Mai: hab mich ob des schönen Wetters augerafft weiter zu gehen. das Ferlacher Horn laß ich rechts liegen und über den Eselsattel weiter ins Loibltal und weiter ins Bodetal. Immer im Blick die noch verschneite Koschuta
image

Mein Gesundheitszustand hat sich verbessert , tendier jetzt zur Rotzerei. Werd hier im AlpenGH Sereinig (danke Fr. Alexandra der netten jun. Chefin) noch meine Wunden lecken und morgen gehts weiter auf die Klagenfurter Hütte ( die hat offen , Hurra)
14. mai
Blick ins Bodental auf Bielschitza und Hochstuhl 🙂 🙂

image

über die Ogrisalm
image

und Strinzersteig zur Klgf Hütte
image

wo ich sehr gut von den neuen Pächtern , Siegi & Sandra verköstigt wurde. ,Ritschert sehr lecker hmmm 🙂
Karawankenpanorama mit Hütte
image

am nächsten Tag weiter übers Bärental (extra Foto für Harti & Vätsch)
image

– Rosental view –
image

– Kaffee + Bergkapellentortenpause beim Lindenhof auf Einladung dreier netter Damen 🙂 nach Rosenbach.

Unterwegs: Sumpfdottergelb ist das schönste gelb!!
image
Hab nie geglaubt in Rosenbach Urlaub zu machen aber mein hartnäckiger Husten nötigt mich
zum Rasten.Was ja auch eine Herausvorderung für mich ist.
War schon in der Apotheke und
bei der Spar Kühlvitrine zwecks Topfen.
image

20 Mai:
naja , wie’s ausschaut versäum ich bei dem Wetter eh nix und werd mich weiter in aller Ruhe entschleimen.

Ein paar Tage Erholung/Genesung am Irrsee genossen und auf Wetterbesserung gehofft.
Nächste Woche gehts weiter auf dem Gailtaler Höhenweg mit Gamaschen und Sonnenschein 😉

Kärnten/Osttirol war kein voller Erfolg 😦
Den HÖHENweg hab ich mir erspart, aufgrund der Tatsache den niederschlagreichsten Mai seit 15 Jahren erwischt zu haben.

Weiter gehts auf der neuen Dolomitenseite

Advertisements

24 Gedanken zu „Lavamünd – Sillian

  1. super jörg, hab bei den blitzereien der letzten nächte öfter an dich gedacht – hoffe der schluckauf hat dich nicht munter gehalten

  2. Lieber Jörg,
    ich wünsche Dir, dass Du auf Deinem Weg Deinen Weg findest und alles in Erfüllung geht, was Du Dir erträumst!
    Alles Liebe aus der Heimat
    Less

  3. Joggi Bär,habe heute das Paket nach Sexten abgesandt,Moni hat nochmals die Stiege gemacht.
    Zum Schluss noch eine traurige Meldung Heinerl Erndt ist am Dienstag Abend gestorben,wieder ein Infarkt,trinke einen Jägermeister auf ihn (Sein Lieblingsgetränk)Morgren um 14.00 Uhr werden wir ihn verabschieden,und dann beim Dorfwirt einen trinken auf ihn, er wird uns fehlen .Die Tel.Nr.von Maria 06643646638 lg.vätsch & Moni

  4. Bin gerade auf deinen Blog aufmerksam geworden, tolle Sache was du da machst, mein Büro in der Lobau hat zwar nicht so einen schönen Ausblick, dafür ist es dicht hier.
    LG
    Gabi

  5. Servus Jogi, da hat das Schönwetterbitten vielleicht doch a bisserl gholfen. Ab Mittwoch Abend solltest für an guatn Unterstand sorgn. RB-Gruß.

  6. he, das klingt ja schon viel optimistischer, gfreit mi. mei schen, die Klagenfurter Hütte… und dann schnell vorbei am Bärental 😉 wünsche gute besserung, g.

  7. hallo walkabout,
    endlich mal einer aus der ganzen famülie, der was g’scheites macht!
    fallst mehr von den salzburger getränkedosen benötigen solltest, könntest ja zb übern großglockner zu uns kommen (momentan regnets aber leider nicht;))
    nimm dich vor den bärentalern in 8 – man weiß ja nie…
    halte. durch.
    die pongauerfamülie

    • hey die Pongauer , ab morgen regnets eh wieder 😉 werd trotzdem bei die Kärntner bleiben. Das Bärental hab ich erfolgreich hinter mir gelassen und logier am Karawankentunnel. grüße an deine Lieben

  8. Hallo Jörg, freue mich total über deinen Weg zur Erleuchtung! Wo bist du am Freitag Nachmittag? Wir werden mit unserem WoMo Richtung Süden starten. Vielleicht finden wir dich und nehmen dich einfach mit…………Bis bald Karin (aus dem Pongau, falls es noch weitere geben sollte):)

    • Hört sich gut an! In den Süden….. Bin im Norden und werd da auch die nächsten Tage bleiben. Liebe Grüße an die Pongauer (An schen Urlaub!) und dix Bussal an den Jörgi!!!

  9. hi Jörg, guat schaust aus mit dem Topfen auf deinem Luxuskörper – vertreib deinen Husten.
    Schön schauts aus auf deinem Weg im schönen Kärnten, grüß mir die schönen Berge dort. Weit bist schon kommen genieße und lebe deine neu gewonnene Freiheit. Ganz viel Sonnenschein für dich und alles Liebe einstweilen. 🙂
    Glg BiSt

  10. a schener topfn! auskurieren und schlechtes wetter vorbeiziehen lassen is wohl angesagt. dauert wahrscheinlich, bis der von der zivilisation aufgeweichte körper sich an das alles gewöhnt… halt durch!

    • wird schon werden , das hatte ich zwar nicht auf der Rechnung , gehört offenbar dazu. Ich lieg ja nicht bei Minusgraden im Zelt sondern im Wirtshaus mit dichten Dach 🙂
      Danke für alle gutgemeinten Wünsche.

  11. Hallo Jogl ! Ich wünsch Dir dass Du im Rythmus bleibst, denn ich freu mich schon wieder aufs Musi machen mit Dir !!! Anton

  12. Mein Gott Jogibär‘
    habe gerade das letzte Foto gesehen (schnell durchgescrollt) und dachte jetzt hat’s dich im Bärental doch erwischt!
    Wir wünschen dir schnelle Besserung um deine Reise in Rekordzeit zu absolvieren.
    Wie es scheint wirsd ja eh nur auf den Hütten aufgehalten!
    Alles gute …..

  13. Hallo Jörg !
    Schaut ziemlich gatschig aus, deine Topfenkur – aber wenn’s nur hilft bzw. geholfen hat !
    Wir wünschen dir auch gute und schnelle Besserung und natürlich weiterhin gutes Gelingen, keine Blasen an den Füßen, viele schöne Almen, Erleuchtung – auch durch die Sonne, nette Bekanntschaften und wenig Regenwetter für deinen weiteren Marathon-Marsch !!!! Ganz liebe Grüße aus der Günthersiedlung von Angie, Klaus und Cornelia !!!

  14. Hey Jörg, tolle Pics!! Verfolge deinen Trip und bewundere mit Hochachtung und fast ein bisserl Neid deinen Weg über die Berge! Hör auf deinen Körper und G’sund bleiben, ist ja schließlich dein wertvollstes Gut, das du bei dir trägst!
    Also, hau rein und weiter brav berichten!!

    Liebe Grüße
    Jörg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s